Empfehlung für Verhaltensregeln nach einer
Operation in der Mundhöhle

  1. Am Tag der Operation sollten Sie nicht rauchen, keinen starken Kaffee oder Alkohol trinken und den Mund nicht zu oft spülen. Meiden Sie für ca. drei Tage Milchprodukte mit Pilzen oder Bakterien wie z.B. Yoghurt, Camembert, Gorgonzola usw..
    Versuchen Sie einige Tage auf das Rauchen zu verzichten.
    Essen und Trinken ist nach ca. 2 Stunden wieder möglich.
    Eine Nachkontrolle in ca. 3 bis 4 Tagen wäre empfehlenswert.
    Die Nähte können Sie nach 1 Woche entfernen lassen.
  2. Kalte Umschläge mit Wasser oder Eis verhindern eine stärkere Schwellung der Wange nach einer Operation.
  3. Sollten Nachblutungen auftreten, beißen Sie auf ein sauberes Taschentuch oder Zellstoff und suchen Sie uns oder der Notdienst auf.

  4. Bei starken, klopfenden Schmerzen, üblem Geschmack und Mundgeruch sofort anrufen!
    Eine mögliche Schwellung kann bis zum dritten Tag zunehmen und sollte dann geringer werden.
    Auch nach einer Operation darf die Mundhygiene nicht vernachlässigt werden.
    Eine schonende Zahn- und Mundhygiene unterstützt den Heilungsverlauf.